Klasse:  4a

Schuljahr 2020/21

Datum:

Klasse: 3a

Schuljahr 2019/20

Datum:  19.05.2020

Hausaufgaben der Klasse 3a für die Woche vom 18. bis 22.5.2020  für alle Kinder:

Deutsch:        „der die das Heft“ Seite 36 bis 39,
Mathematik:   üben der Malreihen,
                       „Fredo“ Seite 9 bis 13.

Datum:  29.04.2020

 Klasse 3a

 

Liebe Kinder,

 

ich hoffe, dass mittlerweile alle meine beiden Briefe und die Arbeitshefte bekommen haben.

 

Ich hatte ja bisher festgelegt, dass ihr pro Woche ca. 3 Seiten in jedem Heft bearbeiten sollt. Ich denke jetzt aber, dass ihr auch mehr machen dürft:

 

Das Lies-mal Heft könnt ihr gerne ganz bis zum Ende bearbeiten.

 

Auch im Elefantenbuch, in dem Arbeitsheft Lesen und in dem Übungsheft Fit mit Fredo dürft ihr so viele Seiten bearbeiten wie ihr möchtet.

 

Ich möchte aber, dass ihr eine angefangene Seite immer erst einmal beendet, bevor ihr mit einer neuen beginnt.

Also nicht überall ein bisschen reinschreiben!

 

In dem Arbeitsheft Sprache und Lesen 3 und dem Heft Mathematik dürft ihr nun 5 Seiten pro Woche bearbeiten.

 

Außerdem arbeiten wir ja nun auch mit ANTON!

Viele Kinder haben sich schon dort angemeldet und arbeiten fleißig mit!

Toll! Macht weiter so!

 

So, nun wünsche ich euch erst mal wieder alles Gute und hoffe, dass wir uns bald wiedersehen!

Bleibt gesund und liebe Grüße

 

U. Hillebrand

Datum:  16.04.2020

Mathematik  - Zusatzaufgaben

logo.PNG

Charlie-Chaplin Grundschule

Kontakt

© Copyright 2020

by Charlie-Chaplin-Grundschule. 

Datenschutzerklärung

Adresse

 

Wilhelmsruher Damm 90 - 94

13439 Berlin - Reinickendorf

Institut für außerschulisches Lernen und Erlebnispädagogik e.V.

Sonderpädagogische Kleinklasse

Tel.: 0151/50332824

kleinklasse@alep-ev.de

 

Die Charlie-Chaplin-Grundschule bietet für Kinder, die zusätzliche Unterstützungsbedarfe haben, das Projekt Kleinklasse an.

Hier lernen 8 Kinder gemeinsam mit dem Fachteam, wie sie den Schulalltag meistern können.

Das Team besteht aus einer Sozialarbeiterin, einer Erzieherin, einer Lehrerin und einer Familientherapeutin.

 

Das Projekt sonderpädagogische Kleinklasse „Chaps“ ist eine Zusammenarbeit zwischen Jugendamt, dem Träger ALEP e.V., und der Charlie-Chaplin-Grundschule.

Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich soziale und emotionale Entwicklung werden hier am Vormittag schulisch unterstützt und am Nachmittag in ihren sozialen Kompetenzen spielerisch gestärkt. Die enge Zusammenarbeit der Fachkräfte mit den Kindern und deren Familien bietet Raum und Zeit für ressourcenorientierte Entwicklungsprozesse. Das Ziel der Maßnahme ist, dass die Kinder nach ungefähr zwei Jahren wieder in ihren Schulklassen selbstständig lernen können.

 

Ihre Ansprechpartner*innen sind:

  • Kristin Meißner(Sozialpädagogin)

  • Carla Köpernick (Erzieherin)

  • Daniela Metzler (Familientherapeutin)

  • Florian Reich (Bereichsleitung)