Höhepunkte aus 2020:

Oktober 2020

Die Klasse 2c hat am Malwettbewerb teilgenommen.

Einschulung am 15. August 2020:

Das neue                                      beginnt!                                  

Verabschiedung unserer 6. Klassen

Es heißt wieder Abschied nehmen!

Unsere 6. Klassen verlassen uns, um ihren neuen Weg an den weiterführenden Schulen anzutreten. Für alle Beteiligten ist das immer ein sehr emotionaler Tag, an dem auch die eine oder andere Träne vergossen wird.

Mathe - Känguru - Wettbewerb   -  Klasse: 5c     ---  abgesagt!

19. März 2020    

Es ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 80 Ländern weltweit.

Dieser Wettbewerb wird an vielen Schulen unter Aufsicht geschrieben wird und ist eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützt, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik weckt und festigt und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördert.

In 75 Minuten sind je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 zu lösen.

Kollegiumsfahrt  nach Zingst

13. - 15. März 2020   

Winterträume werden wahr.......

Ein Mal im Jahr fährt ein Teil unseres Schulpersonals für

ein Wochenende nach Zingst an die Ostsee.

Trotz freiwilliger Teilnahme ist die Resonanz groß.

Neben dem gemeinsamen Frühstück genießen die Teilnehmer/innen auch das herzhafte

Kaffeetrinken und Kuchenessen im "Rosengarten" sowie das Abendessen in ausgewählten Restaurants.

Zeit bleibt natürlich auch für Spaziergänge am Strand oder Bodden, Saunabesuche, Shopping - Touren und vieles mehr.

Entspannt wird abends in gemütlicher Runde.

Unsere Kollegiumsfahrt ist seit Jahren ein absolutes Highlight, auf das sich viele Mitarbeiter/innen unserer Schule freuen und das wir für die Teambildung auf jeden Fall beibehalten sollten ( oder müssen?).                               (N. Kropp)

Radfahrübungen auf dem Schulhof   -  2020

06. März - 4a   / 13. März - 4d  / 20. März - 4c  / 27. März - 4b

Streitmonster - Lesungen

02. März - 3c  

03. März - 1a 

06. März - 1c    2020   

Klasse 1c - 2020

Teilnahme am Berlin - Tag

29. Februar 2020           

Wir nehmen teil: 

Berlin-Tag am Samstag, 29. Februar 2020, von 9 bis 16 Uhr bietet

Informationen über vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten und beruflichen

Perspektiven an Schulen.

Der Berlin-Tag findet im Hangar 6 des Flughafens Tempelhof statt.

Der Berlin-Tag ist eine Informationsmesse für angehende Lehrkräfte,

Sozialpädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst

und Quereinsteiger aus verwandten Berufen.

Fasching im Landhaus Rosenthal  -  Klassen: 1b, 2b, 3b

                                        (Klassenfamilie Glücksbärchen)

26. Februar 2020    

Alle Jahre wieder ist es bunt und laut!

Auch in diesem Jahr feierten viele Klassen unserer Schule Fasching.

Dazu gingen wir in tollen Kostümen zum Landhaus Rosenthal,

der Freizeitstätte für Kinder und Jugendliche.

In einem wunderbar geschmückten Haus wurden wir von den

Mitarbeiter/innen begrüßt und es ging dann auch sofort los.

Mit Musik und Tanz begann die Faschingsfeier. Anschließend wurden

die Angebote von allen Kindern im Sturm erobert. Es gab die Möglichkeit,

sich in einem Sportzimmer auf Matten zu bewegen oder an einer

Kletterwand seinen Mut zu beweisen. In einem anderen großen Raum

gab es die Gelegenheit, Masken zu basteln und Bilder rund um das

Thema "Märchen" zu gestalten. Es durfte übrigens auch "geheiratet"

bzw. Freundschaft geschlossen werden. Dafür gestaltete man seinen

eigenen Ring und die Kinder erhielten eine Urkunde. Im Disco-Saal tanzten viele Kinder nach ihrer Wunschmusik. Außerdem gab es zwischendurch Tanzspiele, wie den Stuhltanz, einen Hula-Hoop-Reifen-Wettbewerb oder Limbo - Tanz.

Ein weiterer Höhepunkt war das Karaoke - Singen auf der Bühne. Mit Mut und tollem Einsatz präsentierten sich einige von uns und erhielten viel Applaus.

Zwischendurch war es möglich, sich typisch für die Faschingszeit mit Pfannkuchen zu stärken und auch zu trinken.

Es war wieder ein sehr schöner Vormittag, der uns lange in Erinnerung bleibt und wir alle freuen uns schon auf das nächste Jahr.                     (K. König)

Bowling bei Vitalis   -  Klasse: 6d

25. Februar 2020    

Die Klasse geht gemeinsam zum Bowling. Einmal im Jahr findet so ein Ausflug in der Klasse 6d statt.

Alle haben viel Spaß dabei und es ist immer wieder spannend, wer wohl in diesem Jahr Klassensieger beim Bowling wird.

Angestrengt haben sich alle und die "Ratten" werden von Jahr zu Jahr weniger. Einen Strike hatten wir mehrfach in jeder Gruppe.

Faschingsveranstaltungen in den Klassen

24. - 26. Februar 2020            -     unterschiedliche Faschingsaktionen in den Klassen

Einige unserer Klassen gehen ins Landhaus Rosenthal,

andere gehen zum Bowling, ins Kino oder zum Schlittschuhlaufen.

Auch im Schulhaus wird gespielt, getanzt und gelacht.

Meistens feiern die Kinder einer Klassenfamilie gemeinsam

im Kostüm oder auch ohne. In jedem Fall bringt es viel Spaß mit sich.

Vorlesewettbewerb der Schulsieger

11. Februar 2020 

           

Nachdem in den 6. Klassen die Klassensieger ermittelt wurden, fand ein Lesewettbewerb unter den Besten in der Schule statt.

Diesen hat Merveille aus der 6d gewonnen.

Sie ist dann beim stadtbezirklichen Vorlesewettbewerb im Fontanehaus in Reinickendorf gegen andere Schulsieger des Bezirks angetreten und war sehr erfolgreich.

Merveille aus der 6d - 2020

Motoriktest in den 3. Klassen

23. Januar 2020            

Im Rah­men des Pro­gramms BERLIN HAT TALENT wer­den die moto­ri­schen Fähig­kei­ten von Ber­li­ner Kin­dern

der 3. Klas­sen (Alter: 8–10 Jah­re) ermit­telt. So können die Kin­der in Koope­ra­ti­on mit Sport­ver­ei­nen gezielt geför­dert und gefor­dert werden.

Besuch der Berlinischen Galerie

 

23. Januar 2020            -          Tagesausflug - Klasse: 6b

Schriftsteller - Lesung

13. Januar -  16. Januar 2020   -   10.00 - 11.30 Uhr    -   Klassenfamilie B

                  Unsere Klassenfamilie B bekam die Möglichkeit, den Schriftsteller Michael Grande sowie seinen Coach Marcus Heine zu Gast

                          zu haben. Michael Grande schrieb das Buch "Die Streitmonster in Not - Worgimols Plan" und las uns daraus vor.

                          Alle wurden in eine fantastische Welt entführt, in der der Hauptheld Jeffrey spannende Abenteuer bestehen muss.

                          Während der Lesung schaffte es der Schriftsteller mit seiner Stimme, Kinder und Pädagogen in seinen Bann zu ziehen und

                          einzelne Figuren und ihre Charaktere zu erkennen. An einer sehr spannenden Stelle beendete er das Vorlesen, so dass

                          wir beschlossen, dieses Buch zu besorgen, um zu erfahren, wie es weitergeht.

Toll ist, dass es bereits Band 2 gibt und Band 3 schon in Arbeit ist. Nun haben weitere Klassen geplant, den Schriftsteller einzuladen

Es war eine großartige Erfahrung für alle, jemanden kennenzulernen, dessen Buch so spannend und lesenswert ist. (K. König / 2b)

Beratungsgespräche zum Übergang - Oberschule

09. Januar 2020            -          9.00 - 17.00 Uhr    -    6. Klassen

Besuch im Staatsballett

 

08. Januar 2020            -          Tagesausflug - Klasse: 4b

logo.PNG

Charlie-Chaplin Grundschule

Kontakt

© Copyright 2020

by Charlie-Chaplin-Grundschule. 

Datenschutzerklärung

Adresse

 

Wilhelmsruher Damm 90 - 94

13439 Berlin - Reinickendorf

Institut für außerschulisches Lernen und Erlebnispädagogik e.V.

Sonderpädagogische Kleinklasse

Tel.: 0151/50332824

kleinklasse@alep-ev.de

 

Die Charlie-Chaplin-Grundschule bietet für Kinder, die zusätzliche Unterstützungsbedarfe haben, das Projekt Kleinklasse an.

Hier lernen 8 Kinder gemeinsam mit dem Fachteam, wie sie den Schulalltag meistern können.

Das Team besteht aus einer Sozialarbeiterin, einer Erzieherin, einer Lehrerin und einer Familientherapeutin.

 

Das Projekt sonderpädagogische Kleinklasse „Chaps“ ist eine Zusammenarbeit zwischen Jugendamt, dem Träger ALEP e.V., und der Charlie-Chaplin-Grundschule.

Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich soziale und emotionale Entwicklung werden hier am Vormittag schulisch unterstützt und am Nachmittag in ihren sozialen Kompetenzen spielerisch gestärkt. Die enge Zusammenarbeit der Fachkräfte mit den Kindern und deren Familien bietet Raum und Zeit für ressourcenorientierte Entwicklungsprozesse. Das Ziel der Maßnahme ist, dass die Kinder nach ungefähr zwei Jahren wieder in ihren Schulklassen selbstständig lernen können.

 

Ihre Ansprechpartner*innen sind:

  • Kristin Meißner(Sozialpädagogin)

  • Carla Köpernick (Erzieherin)

  • Daniela Metzler (Familientherapeutin)

  • Florian Reich (Bereichsleitung)