Im Jahr 2015 wurde ein Trainingsraum an unsrer Charlie - Chaplin - Grundschule eingerichtet. 


Im Trainingsraum werden die Schülerinnen und Schüler in ihren sozialen und emotionalen Kompetenzen gestärkt, Selbstreflexion wird gefördert und die Kinder lernen, sich an gemeinsam vereinbarte Regeln des Miteinanders zu halten.

Institut für außerschulisches Lernen und Erlebnispädagogik e.V.

Sonderpädagogische Kleinklasse

Tel.: 0151/50332824

kleinklasse@alep-ev.de

Die Charlie-Chaplin-Grundschule bietet für Kinder, die zusätzliche Unterstützungsbedarfe haben, das Projekt Kleinklasse an.

Hier lernen 8 Kinder gemeinsam mit dem Fachteam, wie sie den Schulalltag meistern können.

Das Team besteht aus einer Sozialarbeiterin, einer Erzieherin, einer Lehrerin und einer Familientherapeutin.

 

Das Projekt sonderpädagogische Kleinklasse „Chaps“ ist eine Zusammenarbeit zwischen Jugendamt, dem Träger ALEP e.V., und der Charlie-Chaplin-Grundschule.

Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich soziale und emotionale Entwicklung werden hier am Vormittag schulisch unterstützt und am Nachmittag in ihren sozialen Kompetenzen spielerisch gestärkt. Die enge Zusammenarbeit der Fachkräfte mit den Kindern und deren Familien bietet Raum und Zeit für ressourcenorientierte Entwicklungsprozesse. Das Ziel der Maßnahme ist, dass die Kinder nach ungefähr zwei Jahren wieder in ihren Schulklassen selbstständig lernen können.

 

Ihre Ansprechpartner*innen sind:

  • Kristin Meißner(Sozialpädagogin)

  • Carla Köpernick (Erzieherin)

  • Julia Alice Müller (Erzieherin)

  • Daniela Metzler (Familientherapeutin)

  • Florian Reich (Bereichsleitung)

CHAPs 1.JPG
CHAPs 2.JPG
charlie-logo%5B1%5D_edited.png
IMG_3911.jpg

Datum:  15. August 2020

Zur Einschulung haben unsere CHAPs - Kinder das Beet vor dem Eingang unserer Schule neu bepflanzt und sie übernehemen nun auch die Pflege.

logo.PNG

Charlie-Chaplin Grundschule