imagesGZ8BDF3X.jpg
2021.jpg
img_2060.jpg

Bleibt gesund!

images.jpeg

Überschrift 1

---> hier klicken    -->

Foto - Maus.jpeg

Datum: 10. 11. 2021

Liebe Eltern und Schüler*innen,

von der Senatsverwaltung wurde nach sorgfältiger Überlegung entschieden, dass die Maskenpflicht ab heute - 10.11.2021 - wieder für alle Jahrgangsstufen gilt. Dies bedeutet, dass alle Kinder in geschlossenen Räumen mit Maske unterrichtet werden.
Die Masken können dann abgenommen werden, wenn sie Klassenarbeiten oder Tests schreiben.
Auch für Einzelpräsentationen und Vorträge (Vorlesen) können die Schüler*innen künftig generell die Maske absetzen.
Bitte geben Sie ihrem Kind auch eine Ersatzmaske mit.

Außerdem testen sich ab jetzt alle Schüler*innen wieder dreimal in der Woche, montags, mittwochs und freitags.


 

Datum: 09. 11. 2021

c1a7c092-28f8-499f-a9c9-ede1e1d0e174.jpeg

von K. Trebeljahr

7e8495ec-fd08-4b7c-8c19-eed1b27ab2db.jpeg
46682c41-b3cb-4ec9-a88d-d7b012c775e2.jpeg

Datum: 28. 10. 2021

Liebe Eltern und Schüler*innen,

kurzfristig wurde entschieden, dass der 23. Dezember 2021 ein unterrichtsfreier Tag ist.
Für Kinder von berufstätigen Eltern wird eine Betreuung in der ergänzenden Förderung und Betreuung angeboten.
Der unterrichtsfreie Tag soll dazu beitragen, dass alle Familien die Feiertage in ruhiger Atmosphäre erleben können.
Der erste Schultag nach dem Jahreswechsel ist bereits wieder am 3. Januar 2022.


 

Datum: 28. 10. 2021

Liebe Eltern und Schüler*innen der 6. Klassen,

Sie müssen bald eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen, an welche Schule Sie ihr Kind anmelden wollen.

Einladung zum Kennenlernen der Oberschulen:

bitte gehen Sie auf die Seite:   www.schule-in-reinickendorf.de

Hier können Sie sich auf den Webseiten der Oberschulen in Reinickendorf
einen Überblick verschaffen und sich informieren.

Datum: 04. 10. 2021

Auf Grund von Arbeiten an unserer Heizungsanlage wird es morgen (Dienstag - 05. 10. 2021) sehr kalt in unserer Schule sein.
Deshalb wird der reguläre Unterricht verkürzt: es finden nur  die 1. - 4. Stunde statt.
Anschließend wird für Kinder, die nicht nach Hause gehen dürfen, im Haus eine Notbetreuung angeboten.

 

Datum: 04. 10. 2021

Änderung der Hygienevorschriften für unsere Schule laut Senatsschulverwaltung:

Es besteht in den Jahrgangsstufen 1 - 6  keine Maskenpflicht mehr.
      (Es kann weiterhin auf freiwilliger Basis eine Maske getragen werden.)

Für schulfremde Personen(auch Eltern) besteht weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske.

Generell besteht zwei mal wöchentlich eine Testpflicht für die Schüler*innen.
In den ersten beiden Wochen nach den Herbstferien wird die wöchentliche Testfrequenz auf drei Tests erhöht. Damit sollen mögliche Infektionen, die in der Ferienzeit entstanden sind, umgehend erkannt werden.


Die Schulleitung
 

Datum: 10. 08. 2021

images.jpg
90f547015dc5f247ec93408ba657daa0.jpg

Unsere Einschulung am Samstag - 14. August 2021

Wir laden herzlich zu unserer Einschulungsfeier ein.
Coronabedingt müssen leider folgende Einschränkungen getroffen werden.
Alle Einschulungskinder dürfen nur maximal 2 Begleitpersonen mitbringen.
Zeitplan:   9:00 Uhr --->    1b mit Frau König
              10:00 Uhr   -->    1a mit Frau Wodtke
              11:00 Uhr   -->    1c mit Frau Lütt
              12:00 Uhr   -->    1d mit Frau Kania
Alle Personen (auch die Einschulungskinder) benötigen eine Bescheinigung über einen aktuellen negativen Corona - Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Dieser wird beim Einlass kontrolliert.
In den zugesandten Unterlagen war ein Kontaktformular, dieses bringen Sie bitte mit und geben es beim Einlass ab.
Außerdem sind alle zum Tragen einer Maske verpflichtet.
Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Wir freuen uns auf Sie und vor allem natürlich auf unsere neuen Schulanfänger*innen.

 

images.jpg
schul-start-deko.jpg
Kinder.jpg

Datum: 04. 08. 2021

Auch weiterhin behalten wir Abstand zueinander!

Die Mindestabstandsregel soll gegenüber schulfremden Personen beibehalten werden.
Dies ist auch im Umgang mit den Eltern zu beachten.
Das Betreten des Schulgeländes (einschließlich Außenflächen) für schulfremde Personen ist nur mit einer medizinischen Gesichtsmaske zulässig.

images.jpg

Brief von der Schulsenatorin - Frau Sandra Scheeres - an die Berliner Eltern.

Datum: 03. 08. 2021

images.jpg

Wir hoffen,
dass alle die Zeit der Sommerferien genutzt haben, um sich von den Herausforderungen des vergangenen Schuljahres  zu erholen und nun motiviert ins neue Schuljahr zu starten.
Die Berliner Schulen beginnen mit dem ersten Schultag (9. August 2021) im vollständigen Präsenzunterricht, die Präsenzpflicht ist nicht länger ausgesetzt.
In den ersten 3 Wochen des neuen Schuljahres wird dreimal wöchentlich eine Testung der Schüler*innen durchgeführt.
In den ersten beiden Wochen gilt für alle die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske im gesamten Schulgebäude.
Wir wünschen allen einen einen guten Start in das Schuljahr 2021 / 22.


Eure Schulleitung.

Schuljahr-2021w.png

Datum: 24. 06. 2021

img1498378298539-195x109.jpg
2021-am-strand-unser-kalender-zeigt-die-

Wir wünschen allen sonnige und erholsame Sommerferien!
Kommt gesund wieder!    Am 9. August 2021 starten wir ins neue Schuljahr 2021/22.

Eure Schulleitung.

Datum: 03. 06. 2021

Liebe Eltern und Schüler*innen,

ab Mittwoch – 09. Juni 2021 bis zu den Sommerferien (23. 06. 2021)

wird die Schule im pandemiebedingten Regelbetrieb wieder in vollen Klassen öffnen.

Die folgenden Maßnahmen gelten weiterhin:

 - Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung im Schulgebäude.

 - Auf dem Schulhof wird die Maskenpflicht hingegen aufgehoben.

 - Lüften und Testungen (wie bisher zwei Mal wöchentlich).

 - Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin ausgesetzt.

 - Die Hortbetreuung / VHG wird ebenfalls wieder ab dem 9. Juni 2021 angeboten.

 - Ein Schulmittagessen (mit Vertrag) wird angeboten.

Die Stundenpläne erhalten die Schüler*innen rechtzeitig von den unterrichtenden Lehrkräften.

Die Kinder werden weiterhin von ihren Stellplätzen abgeholt und ins Schulhaus begleitet.

 

Am Mittwoch – 23. 06. 2021 erhalten alle Schüler*innen in der 3. Stunde ihre Zeugnisse.

Danach beginnen die Sommerferien.

In den Sommerferien wird dann wieder die reguläre Ferienbetreuung angeboten.

 

Mit Beginn des Schuljahres 2021 / 22 sollen vorbehaltlich folgende Regelungen gelten:

 - Vollständiger Präsenzunterricht in allen Jahrgangsstufen

 - Erster Schultag ist Montag – 09. August 2021 – Beginn um 8:00 Uhr

 - Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler

 - Ergänzende Förderung und Betreuung / VHG finden in vollem Umfang statt

 - Die Testpflicht für Schülerinnen und Schüler und pädagogisches Personal wird bis auf Weiteres beibehalten

 

Für die ersten Unterrichtswochen nach den Sommerferien gelten besondere Infektionsschutzmaßnahmen, um eine erneute Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern: Schülerinnen und Schüler werden in ihrer ersten Schulwoche sogar dreimal getestet, danach zweimal pro Woche. Es besteht eine Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung in allen Schulräumen.

 

Liebe Grüße von der Schulleitung.

Datum: 27. 05. 2021

Informationsschreiben zur erweiterten Notbetreuung im laufenden Schuljahr sowie zur ergänzenden Förderung und Betreuung in den Sommerferien 2021

Datum: 15. 04. 2021

Ergänzungen zur Selbsttestung der Schülerinnen und Schüler:

Die Schülerinnen und Schüler können nur an schulischen Präsenzangeboten, auch Notbetreuung, teilnehmen, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.
Die verpflichtenden Selbsttestungen werden zweimal wöchentlich (montags und donnerstags) durchgeführt.

Selbsttests, die den Schülerinnen und Schülern von der Schule ausgehändigt und noch nicht verwendet
wurden, bringen die Schülerinnen und Schüler wieder in die Schulen zurück.


Für die Testung der Schülerinnen und Schüler in der Schule ist keine Einverständniserklärung der Eltern
bzw. Erziehungsberechtigten erforderlich. Die Begründung hierfür ist, dass die Präsenzpflicht in den Schulen weiterhin aufgehoben ist. Somit können sich die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten dafür entscheiden, nicht an der Testung teilzunehmen, sondern im Distanzunterricht zu lernen.

Zudem führen die Schülerinnen und Schüler die Tests in den Schulen selbst durch, es findet also kein körperlicher Kontakt zu Lehrkräften oder anderem schulischen Personal während der Testung statt.
Wenn Schülerinnen und Schüler nicht an den Selbsttests in der Schule teilnehmen sollen und auch kein
alternatives negatives Testergebnis vorlegen können, das den Anforderungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung entspricht, müssen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten dies der Schule mitteilen. Ein Schulbesuch der Schülerinnen und Schüler ist dann nicht möglich.

Liegt ein positives Testergebnis vor, besteht der Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung.

Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten werden umgehend informiert, müssen ihr Kind sofort abholen und zur Durchführung der erforderlichen PCR-Nachtestung begleiten.

Hierfür können u.a. die unter www.berlin.de/sen/bjf/corona/tests/testzentren_senbjf.pdf genannten Testzentren, aber auch Kinder- und Hausärzte und andere geeignete Teststellen genutzt werden. 
Solange kein negatives PCR-Testergebnis vorliegt, ist die Schülerin/der Schüler vom Unterricht befreit.
Die weiteren Personen, die sich während des Selbsttestens im Raum befunden haben, nehmen weiter am Unterricht teil.

   -  Schulleitung  -

Datum: 14. 04. 2021

Eltern-Information zur Testung der Schüler*innen auf Covid 19

               

Liebe Eltern,

 

ab 19.04.2021 gilt für alle eine TESTPFLICHT.

 

Die Kinder testen sich jeweils montags und donnerstags in ihrer ersten Unterrichtsstunde in im jeweiligen Klassenraum. Kinder, die fehlen, werden an sich an einem anderen Tag nachtesten. Unser pädagogisches Personal beaufsichtigt die Kinder und leitet sie an.

Wir werden Ihren Kindern helfen, evtl. auftretende Schwierigkeiten zu meistern.

Bitte bereiten Sie Ihre Kinder darauf vor.

Nutzen Sie die Anleitung : http://www.youtube.com/watch?v=bBIPHHo1hDA

Das erleichtert allen den Einstieg in die Testsituation.

Sollte es bei Ihrem Kind ein positives Ergebnis geben, informieren wir sie umgehend.

Sie müssen Ihr Kind dann abholen und zu einer Teststelle fahren. Ein erneuter Schulbesuch ist dann erst mit einer Negativ-Bescheinigung möglich.

Kinder, die nicht an der Testung teilnehmen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, auch nicht an der Notbetreuung!

Sie erhalten dann die Aufgaben von den Lehrkräften für das Lernen zu Hause (saLzH).

Wir gehen aber davon aus, dass Sie Ihrem Kind den Schulbesuch ermöglichen und helfen, unseren Schulbetrieb abzusichern.

Dafür schon jetzt unser großes Dankeschön!

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre Klassenleitung oder direkt an die Schulleitung!

Datum: 12. 04. 2021

Mit dem Schulstart nach den Osterferien stehen nur für unsere Schülerinnen und Schüler Selbsttests zur Verfügung. Diese wurden heute an alle anwesenden Kinder ausgegeben. So kann nun zwei Mal wöchentlich getestet werden.

Ab Montag - 19. April 2021 - soll das Testen dann zwei Mal wöchentlich verpflichtend sein. Diese Tests werden also ab nächster Woche nicht mehr zu Hause, sondern hier in der Schule durchgeführt. Damit wird die Inanspruchnahme

und die Verlässlichkeit der Tests sicher gestellt. Dies findet bei guter Belüftung in den jeweiligen Klassenräumen statt.

Mit dieser Teststrategie wollen wir erreichen, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler das Recht auf Bildung im Wechselunterricht  gut und möglichst sicher wahrnehmen können und alle am Schulleben Beteiligten besser geschützt sind.

Datum: 24. 03. 2021

Umsetzung des Anspruchs von Schülerinnen und Schülern auf freiwillige Wiederholung der besuchten Jahrgangsstufe im Schuljahr 2021/22:

"Schülerinnen und Schüler in der Primarstufe sowie in der Sekundarstufe I können im Schuljahr 2020/2021 auf Antrag der Erziehungsberechtigten nach einem verpflichtenden Beratungsgespräch durch die Schule die Jahrgangsstufe freiwillig wiederholen. Der Antrag ist schriftlich bei der Schulleiterin oder dem Schulleiter zu stellen. Die Wiederholung nach Satz 1 wird nicht auf die Dauer der allgemeinen Schulpflicht und die nach §59 Absatz 4 Satz 1 zulässige Anzahl an Wiederholungen oder Rücktritten angerechnet."

Das gilt ab der 3. Jahrgangsstufe und am Ende der Schulanfangsphase (also nicht für die 1. Klassen.)

Um eine gewisse Planungssicherheit zu haben gilt folgendes zu beachten:

Die Erziehungsberechtigten beantragen bis zum 13. April 2021 für ihr Kind bei der Schulleitung schriftlich die freiwillige Wiederholung der besuchten Jahrgangsstufe und begründen es. (Formular im Sekretariat erhältlich)

Die Schule führt dann bis zum 26. April 2021 die Beratungsgespräche mit den Erziehungsberechtigten durch und informiert dabei über die Vor- und Nachteile einer Wiederholung.

Ziel des Beratungsgespräches ist es, die Erziehungsberechtigten über den aktuell individuellen Lernstand ihres Kindes zu informieren und Fördermöglichkeiten darzustellen. Dabei ist der Lernerfolg der jeweiligen Schülerin bzw. des jeweiligen Schülers in den Blick zu nehmen, um pädagogisch sinnvolle Entscheidungen zu ermöglichen.

Datum: 12. 03. 2021

Ab Montag - 15. März 2021 sind alle in der Schule zum Tragen eines medizinischen Mund - Nasen - Schutzes verpflichtet. Das betrifft das gesamte schulische  Personal sowie die Schülerinnen und Schüler.

Eine Alltagsmaske reicht nicht mehr aus.

Datum: 03. 03. 2021

Am 8. März ist schulfrei!

 

Ab Dienstag, 09. März 2021, findet nun für alle Jahrgangsstufen Wechselunterricht in halber Klassengröße statt.

Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin aufgehoben.

Jedes Kind kann täglich für 3 Unterrichtsstunden in die Schule kommen.

Das bedeutet: Gruppe A : 1. – 3. Stunde (   8.05 – 10. 30 Uhr – ohne Hofpause)

                        Gruppe B : 4. – 6. Stunde ( 10.50 – 13. 30 Uhr – mit individueller Hofpause)

In der darauffolgenden Woche erfolgt ein Wechsel der Gruppen.

Gruppe A: 4. – 6. Stunde /   Gruppe B: 1. – 3. Stunde.

Die Gruppeneinteilung ist bereits durch die Klassenlehrer*innen erfolgt. Alle werden von der Klassenleitung informiert.

Es findet kein Religions- und kein Musikunterricht statt (Sport wird noch geklärt).

Nach wie vor werden die Kinder von ihrem Stellplatz abgeholt und auch wieder zurück auf den Schulhof begleitet.

Alle Jahrgänge sind verpflichtet, eine Mund – Nasenbedeckung zu tragen.

Lunchpakete!

Die Kinder der 4. - 6. Klassen erhalten ab dem 15. 03. 21 Lunchpakete (wenn Essen - Vertrag).

Die Kinder in der Notbetreuung erhalten ein warmes Mittagessen.

Datum: 16. 02. 2021

Ab dem 22. Februar 20021 gilt:

- Die Präsenzpflicht bleibt für Schülerinnen und Schüler weiterhin ausgesetzt.

- Notbetreuung wird für die 1. - 6. Klassen angeboten.

- In den Jahrgangsstufen 1 - 3 finden täglich 3 Unterrichtsstunden in festen halbierten Lerngruppen

  (Gruppe A und B)  statt.

  Die Gruppeneinteilung ist bereits durch die Klassenlehrer*innen erfolgt. Alle wurden informiert.

Datum: 12. 02. 2021

Liebe Eltern und Schüler*innen,

in der nächsten Woche (15.02. – 19. 02. 2021) findet weiterhin kein Präsenzunterricht statt.

Also alles bleibt erst mal noch so wie bisher. Im Hort gibt es auch nur eine Notbetreuung.

 

Ab Montag, dem 22. Februar 2021, findet für die Jahrgangsstufen 1 – 3 Wechselunterricht in halber Klassengröße statt. Jedes Kind kommt täglich für 3 Unterrichtsstunden in die Schule.

Das bedeutet:        Gruppe A : 1. – 3. Stunde ( 8.05 – 10. 30 Uhr – ohne Hofpause)

                               Gruppe B : 4. – 6. Stunde ( 10.50 – 13.30 Uhr – mit Hofpause)

In der darauffolgenden Woche erfolgt ein Wechsel der Gruppen.

                               Gruppe A : 4. – 6. Stunde   /   Gruppe B : 1. – 3. Stunde.

Zu welcher Gruppe ihr gehört, erfahrt ihr von der Klassenleitung.

Es findet kein Sport- und kein Musikunterricht statt (natürlich auch kein Schwimmen).

Nach wie vor werdet ihr von eurem Stellplatz abgeholt und auch wieder zurück auf den Schulhof begleitet.

Die Eltern müssen ihre Kinder am Stellplatz in Empfang nehmen, wenn sie nicht alleine nach Hause gehen dürfen.

Die VHG – Betreuung (7.30 – 13.30 Uhr) findet nicht statt.

Der Hort bleibt weiter in Notbetreuung.

Alle Jahrgänge sind verpflichtet, eine Mund – Nasenbedeckung zu tragen.

Alltagsmasken sind in der Schule ausreichend.    Auf dem Schulhof kann darauf verzichtet werden.

 

Für die Jahrgangsstufen 4 – 6 findet weiterhin schulisch angeleitetes Lernen zu Hause statt.

Eure Aufgaben erhaltet ihr in gewohnter Weise.

Liebe Grüße und viel Spaß im Schnee

die Schulleitung.

 

Datum:  08. 02. 2021

Hallo ihr Lieben, genießt den Schnee! Auf dem Schulhof / Sportplatz sieht es gerade so aus .

Schulhof - Winter.jpeg
Sportplat - Winter.jpeg

Bleibt gesund !

Datum:  21. 01. 2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

 

heute teilen wir Ihnen/euch mit,

welche Regelungen ab dem 25. Januar 2021 zum weiteren Schulbetrieb gelten:

 

Die bisher geltenden Regelungen werden bis zum 12. Februar 2021 verlängert.

Das bedeutet:

 

Die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler aller Schulen bleibt bis zum 12. Februar 2021 ausgesetzt.

Die Zeugnisausgabe findet nach den Winterferien statt. Den Zeitpunkt erfahren Sie von der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer.

 

Die Notbetreuung findet auch in den Winterferien statt.

Grundsätzlich ist zu berücksichtigen, dass die Notbetreuung in begründeten Einzelfällen auch über 8,5 Stunden täglich in der Zeit zwischen 6 Uhr und 18 Uhr sichergestellt werden muss.

Zur Begründung gehört der durch den Arbeitgeber bestätigte Arbeitszeitnachweis. Die Liste der systemrelevanten Berufsgruppen wird zukünftig durch die Senatsverwaltung für Inneres zur Verfügung gestellt.

 

Wie bisher kann diese Liste unter:

​​​​

eingesehen werden.

 

Die Winterschule wird durchgeführt (nur für angemeldete Schüler/innen der Jahrgangsstufen 1 und 2).

 

Die Schule macht weiterhin sozial benachteiligten Schülerinnen und Schülern zusätzliche Förder- und Unterstützungsangebote nach individueller Absprache.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage.

 

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Bleibt gesund, bis bald!

 

Die Schulleitung  –  Stand: 21.01.2021

Datum:  19. 01. 2021

siehe auch:

  --> ALLGEMEINE CORONA - INFORMATIONEN

info-sorgentelefon-sibuz

Datum:  11. 01. 2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

hier erhalten Sie/ erhaltet ihr  wichtige Informationen, wie es nun mit dem Lernen weitergeht:

 

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat ihre Regelungen zum Schulbetrieb im Januar überarbeitet.

Das heißt: Bis vor dem 25. Januar 2021 wird es keine generelle Präsenzpflicht an den Berliner Schulen geben.

Die Grundschulen werden frühestens am 25.Januar wieder im Wechselunterricht starten, vorbehaltlich des Infektionsgeschehens.

Hierfür teilt Ihnen/ euch der/die Klassenlehrer/in mit, wann welches Kind in die Schule kommen muss.

 

Es wird weiter eine Notbetreuung angeboten.

Sofern es bezüglich des Schulbeginns etwas Neues gibt, werden wir Sie/euch umgehend informieren.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage.

 

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Bleibt gesund, bis bald!

 

Die Schulleitung.

Datum:  04.01.2021

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und  Kolleginnen und Kollegen ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2021.

Die Schulleitung

images.jpg

Datum:  18.12.2020

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

ein ganz besonderes Jahr liegt nun hinter uns,

es war ein verrücktes Jahr – völlig neben der Spur.

Wir haben alle Neuland betreten und gemeinsam die Herausforderungen gemeistert, die diese anspruchsvolle Zeit für uns bereithielt und haben immer versucht, das Beste daraus zu machen.

Wir haben den schwierigen Umständen getrotzt,  weiter gemacht und unsere Aufgaben erfüllt.

Jetzt steht das Jahresende vor der Tür.

Wir wünschen Ihnen/euch trotz der bestehenden Einschränkungen die allerbesten Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr,

eine festliche und besinnliche Zeit, mit großer Freude im engsten Familienkreis.

Alles, alles Gute für Sie/euch,

viel Kraft und dass wir uns alle 2021 gesund und munter wiedersehen.

 

                                                                           Herzliche Grüße

                                                                           von der Schulleitung

Dezember 2020

Weihnachtsbaum.jpeg

Datum:  15.12.2020

Liebe Eltern / Erziehungsberechtigte,

 

Das  aktuelle Infektionsgeschehen veranlasst alle Schulen Berlins zu einer Aussetzung des regulären Schulbetriebes.

Das Lernen wird nun von  Mittwoch, 16. 12. 2020 bis Freitag, 18.12. 2020

                                und von Montag, 04. 01. 2021 bis Freitag, 08.01. 2021  

von zu Hause fortgeführt (schulisch angeleitetes Lernen zu Hause).

 

 Ihre Kinder bekommen für diese Zeiträume Aufgaben und werden von ihren Lehrern*innen mehrmals kontaktiert und beim Lernen begleitet.

Bitte schauen  Sie auch regelmäßig auf unserer Homepage:

                              charlie-chaplin-grundschule.com       ,

um aktuelle Informationen zu erhalten.

 Es wird nur für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen  arbeiten, eine Notbetreuung im Hortgebäude angeboten. Diese Notbetreuung beantragen Sie in diesem Fall mit dem beigefügten Formular (Anlage 1) und geben es

am Dienstag, 15.12.2020  beim  Klassenlehrer*innen ab.

Während der Weihnachtsferien  findet für Kinder mit Hortvertrag auch nur eine Notbetreuung statt. 

Aber: Im Interesse aller und um das Infektionsgeschehen gering zu halten, möchten wir Sie bitten, diese Angebote nur in Anspruch zu nehmen, wenn Sie keine anderen Betreuungsmöglichkeiten haben.

 

Bitte melden Sie uns immer(auch während der Zeit der Schulschließung)  aktuelle  Erkrankungsfälle - Covid 19 und Quarantänemaßnahmen Ihrer  Kinder.

Tel.:  030 – 4167676  oder  030 – 41508124

 

Bei allen Entscheidungen hat das Wohlergehen Ihrer Kinder oberste Priorität.

Wir werden  auch weiterhin gemeinsam die vor uns liegenden Herausforderungen meistern und eine individuelle Förderung gewährleisten.

Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund!

Datum:  02.12.2020

Nun ist es endlich soweit:

Die Sendung mit Checker Tobi wird am Samstag - 5. Dezember 2020

um 19.25 Uhr auf KiKa ausgestrahlt.

Checker Tobi.png

Datum:  27.11.2020

Maskenpflicht:
In allen Berliner Bezirken mit einer Inzidenz von mehr als 200 Neuninfektionen pro 100.000 Einwohnern (im Bezirk)

gilt jetzt auch die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht

in den Klassen 5 und 6 an den Grundschulen und Gemeinschaftsschulen.

Reinickendorf hat aktuell eine 7-Tage Inzidenz von 226,3!!!

Dies bedeutet, dass unsere Schüler*innen der 5. und 6. Klassen ab Montag alle mit einer Maske im Unterricht sind!

Unbenannt.png

Datum:  10.11.2020

Am Mittwoch - 11. November 2020

dürfen die Kinder der Klassen, die in Quarantäne geschickt wurden, wieder in die Schule kommen.

Das Gesundheitsamt hat uns als Schule darüber informiert.

Wir freuen uns auf euch und hoffen, dass ihr alle fit und hoch motiviert seid.

Schulleitung

Datum:  07.11.2020

Wie verhalte ich mich in häuslicher Quarantäne?

Sollte das zuständige Gesundheitsamt häusliche Quarantäne anordnen, wird folgendes empfohlen:

   * Zuhause bleiben

   * Abstand zu anderen Personen halten

   * Regelmäßiges Händewaschen

   * Wohn- und Schlafbereiche gut belüften

   * Haushaltsgegenstände wie Geschirr oder Wäsche nicht mit anderen Familienmitgliedern gemeinsam benutzen

   * Einwegtaschentücher nutzen und diese anschließend entsorgen

   * In die Armbeuge husten und niesen

Das Gesundheitsamt wird Sie darüber informieren, wann die Quarantäne beendet werden kann und Ihr Kind wieder in die Schule kommen darf.

Datum:  05.11.2020

Wichtige Informationen:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir blicken glücklicherweise auf viele gesunde Wochen zurück, leider hat nun das Corona – Virus  unsere

Charlie – Chaplin - Grundschule erreicht.

Die Schüler*innen und Pädagog*innen, die  intensiven Kontakt mit einer erkrankten Person hatten,  werden nach  Absprache mit dem Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt.

In der Regel informieren wir dann alle  betroffenen Personen telefonisch um Sie und ihre Familien zu schützen.

In diesem Zusammenhang noch einmal die Bitte der Selbstfürsorge an Sie:


Sollten Ihre Kinder Krankheitssymptome (Fieber, Husten, Geschmacks- und Geruchslosigkeit) spüren, lassen Sie bitte Ihre Kinder bis zur Gesundung zu Hause.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage, um sich immer aktuell zu informieren.  

Sollten Sie keinen Anruf  bekommen, geht Ihr Kind ganz regulär in die Schule.

Leider ist das Personal teilweise sehr knapp besetzt, daher kann es auch zu Unterrichtsausfällen kommen.

 

Wir bitten um Verständnis und  danken für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

die Schulleitung.    

Datum:  02.11.2020

Zur Information:

Die Klassen, die zur Zeit in Quarantäne sind, finden ihre Aufgaben

für das Lernen zu Hause hier auf unserer Homepage.

Bitte schaut unter:       

   und dann unter:       eurer jeweiligen Klasse

images-1.jpg

Datum:  30.10.2020

Liebe Eltern,

Das Betreten des Schulgeländes (einschließlich der Außenflächen) für unsere Eltern und andere schulfremde Personen ist nur mit einer Mund - Nasen - Bedeckung zulässig.

In Anlehnung an § 3 SARS-COV-2-Infektionsschutzverordnung ist die Anwesenheit schulfremder Personen - soweit sie nicht ausschließlich zum Bringen oder Abholen das Schulgelände betreten - zu dokumentieren, das heißt ein Kontaktformular ausfüllen. Eine Anmeldung im Sekretariat ist dringend erforderlich.

Die  Mindestabstandsregel soll gegenüber schulfremden Personen beibehalten werden.

116;jsessionid=C9CA3EADD60FD6494FF29DE62

Datum:  09.10.2020

Liebe Eltern,

hier finden Sie aktuelle Informationen

von der Senatorin - Sandra Scheeres :

Liebe Eltern,

wir möchten darauf hinweisen , dass Schülerinnen und Schüler trotz Maskenpflicht im Schulgebäude häufig ohne Mund- und Nasenschutz in die Schule kommen. Wir haben in den letzten 6 Wochen ca. 1000 Masken an die Kinder verteilen müssen.

Die Kosten dafür müssen wir zukünftig von unserem Schulbudget bezahlen. Das geht zu Lasten der Lehr- und Lernmittel.

Bitte achten Sie verstärkt auf das Mitbringen von Masken.

Wir denken, dass wir hier im Interesse aller am Schulleben Beteiligten handeln, um einen Corona-Ausbruch bzw. die Verbreitung zu verhindern.

Über Spenden freuen wir uns natürlich sehr.

Die Schulleitung.

Datum:  28.08.2020

Liebe Eltern,

bitte denken Sie an die Maskenpflicht in der Schule.

Jedes Kind bringt eine eigene Maske mit!

Gerne nehmen wir auch Spenden von Masken entgegen.

Danke.

Unbenannt.png

Datum:  15.08.2020

Im Schulhaus besteht Maskenpflicht.

Jedes Kind bringt jeden Tag eine eigene Maske mit in die Schule!

Eltern kommen nur

nach Terminabsprache

und tragen ebenfalls

eine Maske.

Sie bringen dann

ein ausgefülltes

Konatktformular mit.

IMG_3923.jpg

Kontaktformular:

IMG_3919.jpg

Datum:  13.08.2020

                                     VerhaltensRegeln 

            für das Zusammenleben

 

*Eltern betreten nicht unangemeldet den Klassenraum.

 

*Es finden keine spontanen Eltern-Lehrer-Gespräche statt.

 

*Gewünschte Gespräche mit Lehrerinnen und Lehrern erfolgen nur nach terminlicher Vereinbarung.

 Die Eltern werden zum vereinbarten Termin vom Hof abgeholt.

 

*Kinder mit Erkältungssymptomen (husten, niesen, Schnupfen, Fieber) bleiben zu Hause!

→ Bei Nichteinhaltung erfolgt sofortiger Anruf bei den Eltern, die ihr Kind dann umgehend abholen müssen!

 

Verhalten im Klassenraum

 

*Wir waschen uns regelmäßig die Hände.

 

*Wir fassen uns mit den Händen nicht ins Gesicht.

 

*Wir hängen unsere Jacken und unsere Sportbeutel über die eigene Stuhllehne.

 

*Unser gesamtes Schulmaterial legen wir auf den eigenen Tisch.

 

*Wir tauschen keine Materialien untereinander aus.

  (Wer sein Material vergisst, muss die Aufgaben zu Hause nacharbeiten.)

 

*Wir halten die vorgegebene Sitzordnung ein.

 

*Während der Zeit im Klassenraum bleiben wir an unserem Platz sitzen.

 

*Wir tragen einen Mundschutz, wenn wir es möchten.

 

                               Wir wollen alle gesund bleiben!

Datum:  10.08.2020

malvorlage_drei_schultueten%5B1%5D_edite

Eine Videobotschaft der Schulsenatorin Sandra Scheeres in mehreren Sprachen:

Liebe Schulanfänger/innen,

An unserer Schule finden am Samstag - 15. August 2020

4 Einschulungsfeiern im Mehrzweckraum (MZR) statt.     

Das sonst übliche Programm von den größeren Schulkindern findet in diesem Jahr corona - bedingt nicht statt.

  9.00 Uhr - Klasse 1a - Frau Möller und Frau Gerhardt

10.00 Uhr - Klasse 1b - Frau Kropp und Frau Baranowski

11.00 Uhr - Klasse 1c - Frau Hillebrand und Frau Lieckfelt

12.00 Uhr - Klasse 1d - Herr Grönhoff und Frau Wischnewski

Schulanfang.jpg

Der Einlass in das Schulgebäude erfolgt ausschließlich über den

Haupteingang von der Straßenseite / Wilhelmsruher Damm.

Jede/r Schulanfänger/in darf nur von 2 Personen begleitet werden. Diese sind selbstverständlich zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung verpflichtet und  achten auf den nötigen Abstand.

Die begleitenden Personen bringen unbedingt das ausgefüllte Kontaktformular mit und geben es am Eingang ab. Dieses wurde Ihnen bereits mit den Einladungen zugesandt.

Hier gibt es das Formular

noch einmal zum Ausdrucken für Sie:

IMG_3912.jpg
IMG_3924.jpg

Datum:  10.08.2020

Mundschutz__scaled__331_331.jpg

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern,

alle beachten die in der Schule bekannten Hygieneregeln!​

Eltern betreten das Schulgebäude nur mit einem Termin. Sie tragen dann eine Mund- und Nasenbedeckung und werden von dem entsprechendem Kollegen/In abgeholt.

Die Klassen treffen sich immer an den für sie festgelegten Stellplätzen auf dem Schulhof / Sportplatz. Von dort werden sie immer abgeholt um einen geregelten Einlass zu gewährleisten.

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Wir beginnen das Schuljahr 2020/21 mit einem geregelten, durchgehenden Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler.

Dieser Regelbetrieb umfasst den regulären Unterricht, Förder- und Teilungsunterricht sowie weitere verbindliche schulische Angebote und Veranstaltungen.

Auch die ergänzende Förderung und Betreuung wird wieder stattfinden.

Das Schulmittagessen wird angeboten.

In der Schule gilt bis auf den Unterricht und die Durchführung der ergänzenden Förderung und Betreuung die Pflicht zum Tragen einer

Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen.

Auf dem Schulhof oder bei Aktivitäten im Freien kann auf eine

Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden.

Eltern müssen wie alle schulfremden Personen immer eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Bitte verabschieden Sie sich vor dem Schulgebäude von Ihrem Kind und begleiten es nicht mehr hinein.

images_edited.jpg

Am Montag - 10. August 2020, kommen alle Kinder der 2. - 6. Klassen mit einer Mund-Nasen-Bedeckung zur 1. Stunde um 8.05 Uhr in die Schule.

Der Unterricht findet beim Klassemlehrer/ bei der Klassenlehrerin statt und endet um 11.35 Uhr.

Am Dienstag -11. August - und am Mittwoch - 12. August - machen wir das genauso.

Ab Donnerstag - 13. August - gilt dann euer neuer Stundenplan, den ihr an einem der ersten Tage bekommt.

Bringt alle eure Materialien und die Mund-Nasen-Bedeckung mit!

Unknown-2.jpeg
images-1.jpeg
csm_Schuljahr1920_3318898e10[1].jpg

Datum:  26.06.2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Wir wünschen allen erholsame und wunderschöne Sommerferien.

Wir freuen uns euch alle im neuen Schuljahr - am Montag - 10. August 2020, zur 1. Stunde um 8.05 Uhr -  gesund und munter begrüßen zu können.

Bleibt bis dahin gesund und passt schön auf euch auf!

                     A. Donath und K. Klamt

images[4].jpg
images[8].jpg

Datum:  26.06.2020

Rückkehr aus den Ferien, Schulpflicht und Quarantäne:

Es wird dringend empfohlen, spätestens 14 Tage vor Unterrichtsbeginn von einer Fernreise mit auch nur zeitweisem Aufenthalt in einem Risikogebiet zurückzukehren.

(Die jeweils aktuelle Einstufung wird durch das Robert-Koch-Institut veröffentlicht.)     https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

Ist bei Unterrichtsbeginn die Quarantänezeit noch nicht abgelaufen und kann kein ärztliches Attest abgegeben werden, gilt das Fehlen im Unterricht als unentschuldigt.

Schulleitung

Datum:  16.06.2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

Die Zeugnisausgaben finden in diesem Jahr vor den Sommerferien für unsere Jahrgänge gestaffelt statt.

 -  5. + 6. Klassen am Montag  - 22. Juni 2020

 -  1. + 2. Klassen am Dienstag - 23. Juni 2020

 -  3. + 4. Klassen am Mittwoch - 24. Juni 2020

Die genauen Zeiten erhalten Sie/ ihr von den Klassenlehrerinnen/Klassenlehrern.

Danach starten die Kinder in die Sommerferien.

Bleibt alle weiter gesund,

                          achtet auf Abstand,

                                         wascht euch die Hände

                                                     und bewegt euch an der frischen Luft! 

aufkleber-sonne-mit-sonnenbrille.jpg[1].

Datum:  12.06.2020

Liebe Eltern der Schüler/innen der 3. Klassen,

 

der SSC Reinickendorf e.V.  bietet den 3. Klässlern die Möglichkeit, den ausgefallenen Schwimmunterricht während der Sommerferien nachzuholen und die Kinder schwimmfähig zu machen.

In kleinen Gruppen mit bis zu 10 Kindern kann hier besser schwimmen gelernt und das Schwimmabzeichen abgelegt werden. Diese Intensivkurse sind kostenlos und finden eine Woche lang jeden Tag 45 Minuten statt. :

                       http://www.schwimmkurse-sportjugend.de/

Datum:  09.06.2020

Liebe Eltern,

mit Beginn der Sommerferien werden wir einen weiteren Schritt hin zu einem regulären Schulbetrieb machen:

In den Ferien wird die ergänzende Förderung und Betreuung geöffnet (Ferienbetreuung).

(Die Notbetreuung wird damit beendet.)

An der Ferienbetreuung können alle Kinder mit einem entsprechenden Bedarfsbescheid teilnehmen.

Die Elternkostenbeteiligung für die ergänzende Förderung und Betreuung wird ab dem 01.07.2020 in der Höhe des Kostenbescheids erhoben.

Datum:  26.05.2020

Liebe Eltern,

hier finden Sie Hinweise von der Bildungssenatorin - Frau S. Scheeres -

zum Lernen zu Hause:

So können Sie Ihr Kind jetzt unterstützen:

Datum:  09.05.2020

Liebe Eltern,

 

wir behalten zunächst das Rücklaufsystem mit der Post-Kiste

in der nächsten Woche noch bei.

Die Tage und Zeiten - 9.00 – 12.00 Uhr -  für die Klassenstufen bleiben:

 

Montag - 11. Mai:          Jahrgangsstufe 1

Dienstag - 12. Mai:        Jahrgangsstufe 2

Mittwoch - 13. Mai:        Jahrgangsstufe 3

Donnerstag - 14. Mai:   Jahrgangsstufe 4

 

Bleiben Sie weiter gesund!

img_1648.jpg

schrittweise Öffnung der Schule:

Datum:  07.05.2020

Jetzt kommen nach und nach alle Jahrgänge zurück in die Schule. Wir freuen uns sehr auf euch!

Dafür gibt es einen Plan unter Beachtung der Hygieneregeln:

Vom 11. Mai - 13. Mai 2020:   --  nur die 6. Klassen nach dem bisherigen Plan.

Vom 14. Mai - 15. Mai 2020:   --  nur die 1. / 5. und 6. Klassen nach einem neuen Plan.

                                                    Informationen erhalten alle Schüler/innen und Eltern von der Lehrerin / vom Lehrer.

 

Ab  Montag (18. Mai 2020) kommen dann alle Klassen zurück in die Schule!

                                       ABER: Nicht jedes Kind an jedem Tag!

Ihr werdet in Lerngruppen eingeteilt.

Welche Unterrichtszeiten für jeden einzelnen Schüler/in gelten, erfahrt ihr von eurer Lehrerin / eurem Lehrer.

Es wird eine Wechsel zwischen Lernen in der Schule (D / Ma / Engl.) und Lernen zu Hause geben.

An euren Präsenztagen in der Schule erhaltet ihr Mittagessen (nur mit Vertrag).

Nach dem Essen bzw. nach dem Unterricht gehen alle Kinder nach Hause.

Es gibt weiterhin nur eine Notbetreuung in der eFöB (Hort).

Datum:  30.04.2020

Informationen zum Schulstart am 4. Mai 2020 für die 6. Klassen:

- die Zeiten zum Unterrichtsbeginn der 6. Klassen sind bekannt (siehe 23.04.2020)

- grundsätzlich gilt für alle Kinder der 6. Klassen die Schulpflicht mit folgender Ausnahme:

  Rundschreiben der Senatsverwaltung:

 "Können Eltern glaubhaft versichern, dass ihr Kind oder ein Familienangehöriger zur Gruppe von Menschen gehören, die ein erhöhtes Risiko für einen schweren COVID-19 Krankheitsverlauf haben oder ihr Kind aufgrund einer Beeinträchtigung in der Entwicklung die Abstandsregelung nicht einhalten kann, kann das Kind dem Unterricht fernbleiben. Es nimmt weiterhin am Lernen zu Hause teil. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, die Schule davon am ersten Tag des Fernbleibens mündlich in Kenntnis zu setzen und die geeignete Glaubhaftmachung (z.B. durch Atteste spätestens am dritten Tag auch schriftlich zu tätigen."

- der Musik-, Sport- und Kunstunterricht kann gar nicht oder nur in eingeschränkter Form angeboten werden

                                 Die Vermeidung einer Infektionsgefährdung hat oberste Priorität!

Dafür gelten folgende Regeln:

    - Die Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt, damit die Sicherheitsabstände eingehalten werden können.

    - Jede Klasse hat zwei feste Klassenräume.

    - Jeder Sanitärraum darf nur von einer, maximal von zwei Personen betreten werden.

    - Regelmäßiges Händewaschen ist notwendig.

    - Das Verweilen auf den Schulfluren ist nicht gestattet, Ein - und Ausgänge sowie die Laufrichtungen sind markiert.

    - Während des Unterrichts und der Zeiten des Lehrerwechsels verlassen sie Schüler/innen ihre/n Sitzplatz nicht.

    - Individuelle Hilfestellungen an den Arbeitsplätzen der Kinder ist wegen des Mindestabstandes nicht möglich.

    - Arbeitsmaterialien müssen immer am Platz sein.

    - Ein Ausleihen von Stiften, Heftern, Büchern und Blättern .... wird konsequent unterbunden.

    - Nach Unterrichtsende müssen alle ihre Materialien mit nach Hause nehmen, da Tische und Stühle gereinigt werden.

    - Die Sitzordnung ist eindeutig festgelegt.

    - Während der Hofpausen ist der Mindestabstand unbedingt einzuhalten.

    - Nach dem Unterricht verlassen die Schüler/innen sofort das Schulgelände.

    - Kinder, die sich nicht an die Vorgaben halten müssen unbedingt von einer erziehungsberechtigten Person aus der

      Schule abgeholt werden. Über den weiteren Schulbesuch wird im Einzelfall entschieden.

    - Bitte schicken Sie kein Kind in die Schule, wenn es Krankheitssymptome hat.

Der Alltag wird zeigen, ob Maßnahmen verändert werden müssen, Änderungen vorbehalten.

Unknown-1.jpeg

Rückgabemöglichkeit für erledigte Schülerarbeiten:

 

von Montag, 04.05.2020  bis Donnerstag, 07. 05. 2020

können die fertigen Arbeitsmaterialien Ihrer Kinder an die Schule zurück gegeben werden. 

Dafür gilt folgendes Verfahren:

Bitte legen Sie die bearbeiteten Arbeitshefte und Arbeitsblätter in einen großen Umschlag.

Dieser muss von außen mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes beschriftet sein!

               Bsp.: Lieschen Schmidt, 4c.

Bringen Sie diesen an dem für Ihre Klassenstufe vorgesehenen Tag zur Schule.

Eine Kiste mit der Beschriftung " Rücklauf" steht in der Zeit von 9.00 - 12.00 Uhr auf der Straßenseite unter dem Briefkasten.

Dort kommt der Brief hinein. Bitte den Deckel wieder schließen. Sie brauchen die Schule also nicht zu betreten!

 

Zeitplan:

     Montag,       04.05.2020   -  Klassenstufe 1

     Dienstag,     05.05.2020   -  Klassenstufe 2

     Mittwoch,     06.05.2020   -  Klassenstufe 3

     Donnerstag, 07.05.2020   -  Klassenstufe 4  und  Klassenstufe 5

                                                                                                              Am Freitag ist Feiertag - 8. Mai !

Sollte dieser Probelauf gelingen, wird das Verfahren wiederholt.

Sie erhalten dann eine erneute Benachrichtigung.

Datum:  24.04.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir möchten euch/Sie dringend bitten, die bearbeiteten Arbeitsaufträge nicht in den Schulbriefkasten vor der Schule einzuwerfen.

Wir suchen nach einer Möglichkeit für den Rücklauf der Schülerarbeiten

und teilen euch/Ihnen das dann mit.

Bitte haben Sie Verständnis dafür!

Liebe Grüße von der Schulleitung und aus dem Sekretariat.

images_edited.jpg

Datum:  23.04.2020

Hier einige wichtige Informationen für Schüler/innen und Eltern zur Öffnung der Schule für die

6. Klassen am Montag - 4. Mai 2020:

                                 Ein Mund-und Nasenschutz darf , aber muss nicht getragen werden.

                                 Alle Kinder werden zu den Hygienemaßnahmen belehrt und stets an die Einhaltung erinnert.

° 6a – alle kommen um 8.00 Uhr auf den Schulhof und halten mindestens   1,5 m  Abstand

und werden von Frau Berndt und Herrn Klicks in Empfang genommen.

Hier muss die Einteilung in die zwei Lerngruppen erfolgen.

Frau Berndt bringt die 6a T1 in den Raum 123 / Herr Klicks bringt die 6a T2 in den Raum 134.

 

° 6b - alle kommen um 8.20 Uhr auf den Schulhof und halten mindestens   1,5 m  Abstand

und werden von Frau Breitzke und Herrn Polat in Empfang genommen.

Hier muss die Einteilung in die zwei Lerngruppen erfolgen.

Frau Breitzke bringt die 6b T1 ins Nebengebäude -  Raum 26 / Herr Polat bringt die 6b T2 ins Nebengebäude  -  Raum 29.

 

° 6c - alle kommen um 9.10 Uhr auf den Schulhof und halten mindestens   1,5 m  Abstand

und werden von Frau Trebeljahr  und Frau Nachtigall  in Empfang genommen.

Hier muss die Einteilung in die zwei Lerngruppen erfolgen.

Frau Trebeljahr bringt die 6c T1 in den Raum 103 / Frau Nachtigall bringt die 6c T2 in den Raum 102.

 

° 6d - alle kommen um 8.50 Uhr auf den Schulhof und halten mindestens   1,5 m  Abstand

und werden von Frau Danzke  und Frau Koshmanyuk  in Empfang genommen.

Hier muss die Einteilung in die zwei Lerngruppen erfolgen.

Frau Danzke  bringt die 6d T1 in den Raum 234 / Frau Koshmanyuk bringt die 6d T2 in den Raum 244.

 

An diesem Tag endet der Unterricht für alle nach der 5. Stunde um 12.40 Uhr.

Ab Dienstag (5. Mai) gilt der volle Umfang des Stundenplans, den die Kinder am Montag bekommen.

- Pausenzeiten an der frischen Luft werden individuell unter Beachtung der Abstandsregeln eingeteilt:

              ^ in der 1. großen Pause frühstücken alle Kinder in ihren Räumen

              ^ in der 2. großen Pause essen alle Kinder in ihren Räumen ihr Lunchpaket

- Die Sitzordnung in den Räumen wird unter Beachtung des Mindestabstandes festgelegt.

Wir freuen uns schon sehr darauf euch alle wiederzusehen, denn Schule ohne Kinder macht uns keinen Spaß!

Liebe Grüße, eure Schulleitung!

Datum:  22.04.2020

Informationen  aus der Schulstation:

Klickt auf diesen Button

Datum:  21.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und liebes Kollegium,

wir hoffen allen geht es gut, alle sind gesund und passen weiter auf sich auf.

Leider sind zur Zeit keine langfristigen Planungen möglich. Alle Maßnahmen sind immer von der Verbreitung des Coronavirus und den Entscheidungen der Bundesregierung abhängig.

Stand heute (21.04.2020) gilt folgendes:

  • Hinweise zu den Aufgaben für unsere Schülerinnen und Schüler erhalten Sie weiterhin über die Homepage.

  • Notbetreuung findet wie bisher im Nebengebäude der eFöB (Hort) statt.

  • Ab 4. Mai 2020 haben die 6. Klassen wieder Unterricht, es besteht Schulpflicht für diese Schülerinnen und Schüler. Die Gruppengröße darf nur max. 15 Kinder betragen. Den Stundenplan mit Raumangabe, die Einteilung der Gruppen und andere organisatorische Hinweise werden auf der Homepage veröffentlicht.

  • Geplant ist danach eine schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebes. Auch diesen Ablauf werden wir auf der Homepage unter „Aktuelles“ veröffentlichen.

  • Es werden voraussichtlich nicht alle KollegenInnen an der Schule tätig sein, da sie evtl. zu einer Risikogruppe gehören.

  • Bis zu den Sommerferien wird es wahrscheinlich keine eFöB (keinen Hort) geben. Es wird nur eine Notbetreuung angeboten.

  • Erledigte Aufgaben während der Schulschließung werden gesichtet. Eine Notengebung wird erst wieder erfolgen, wenn Unterricht erteilt wird.

  • Während der Schulschließung können Sie uns per Mail unter: sekretariat@12g32.schule.berlin.de erreichen.

 

Wir danken für die gute Zusammenarbeit im Interesse unserer Kinder.

 Herzliche Grüße,

 K. Klamt und A. Donath

Datum:  17.04.2020

Im Hinblick auf die Ausbreitung des Coranavirus (COVID-19) bleibt die Schule zum Schutze der Bevölkerung bis zum 1. Mai 2020 geschlossen.

Eine Notbtreuung der Kinder kann in Anspruch genommen werden, wenn ein Elternteil in einem systemrelvanten Beruf tätig ist und keine andere Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht.

Die Notbetreuung wird bei vorliegendem Bedarf in der Zeit von 6.00 - 18.00 Uhr angeboten,

dies gilt auch in der Ferienzeit und findet in unserem Nebengebäude - im eFöB - Bereich statt.

Anruf bei Coronavirus:

    Gesundheitsamt Reinickendorf:       90294 - 50 68

Datum:  17.03.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ja, zu Hause bleiben ist echt doof, kann langweilig werden und macht, besonders wenn man es muss, nicht wirklich Spaß.

Aber: Lasst uns in diesen Zeiten bitte solidarisch sein – und nicht egoistisch!

Nur so können wir unsere Mitmenschen, unsere Familien, Freunde und letztlich auch uns selbst vor einer Ansteckung schützen.

Je mehr wir uns alle daran halten und genau JETZT zu Hause bleiben, desto schneller dürfen wir jene schönen Dinge, die gerade nicht möglich sind, gemeinsam und draußen auch in Zukunft wieder tun.

In Zeiten von Corona ist Abstand die beste Form der Fürsorge!

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, müssen wir alle zusammenhalten.

Mit Zusammenhalt ist in diesen Zeiten vor allem Abstand voneinander halten gemeint

Seid vernünftig. Haltet euch an die Regeln.
DANKE ! ❤️

Passt gut auf euch auf!

Wir freuen uns schon darauf, euch bald gesund wiederzusehen um dann wieder gemeinsam zu lernen, zu spielen und Spaß haben zu können.

Bis dahin informiert euch auf der Seite                                welche Aufgaben ihr erledigen solltet.

Eure Lehrer/innen haben ein Lernangebot für euch bereitgestellt 

charlie-logo[1].gif
images.jpeg
images-1.jpeg
Unknown.jpeg
2020.jpeg
2019.jpeg
2018.jpeg
2017.jpeg
logo.PNG

Charlie-Chaplin Grundschule